Was macht Camping für die Umwelt?

Wir sind uns bewusst, dass wir in einem bemerkenswerten, aber fragilen Naturraum leben, und verpflichten uns zu einem freiwilligen Ansatz, um unsere Umwelt zu schützen. Insbesondere im Hinblick auf die Wasserressourcen haben wir zeitgesteuerte Wasserhähne in den Sanitäranlagen installiert und versorgen Toilettenspülungen mit unbehandeltem Wasser. Wir reduzieren den Stromverbrauch, indem wir unsere Leuchten schrittweise durch LED-Modelle ersetzen und wenn möglich über eine Fotozelle steuern. Da sich unsere Mietobjekte an gut schattigen Standorten befinden, haben wir uns entschieden, keine Klimaanlage anzubieten, die energieintensiv und lärmverursachend ist. In Bezug auf Abfälle ist der Campingplatz mit speziellen Sortierbehältern und einem Komposter ausgestattet, dessen Produkt als natürlicher Dünger für unsere Plantagen verwendet wird. Der Rasen wird mit der Mulchtechnik gemäht, die natürliche Nährstoffe für das Wachstum des Rasens liefert. Für den Transport haben wir uns entschieden, ein Elektrofahrzeug zum Mieten anzubieten und alternative Transportmittel wie das Fahrrad zu bevorzugen, das wir auch zum Mieten anbieten.

Auch Sie können einen Beitrag zum Erhalt dieser schönen Umgebung auf dem Campingplatz leisten, indem Sie beispielsweise die Anweisungen zur selektiven Sortierung beachten, angemessene Lebensmittelabfälle zur Kompostierung bringen oder Ihren eigenen Wasserverbrauch optimieren. Gemeinsam können wir angenehme Ferien mit einem Engagement für unseren Planeten in Einklang bringen